× Überblick Leistungen Unsere Philosophie Jetzt bewerben
menü

Durchstarten mit
Ergotherapie

Das müssen Sie wissen Glühbirne-Icon
Ergotherapie bei Kindern

Von Neurofeedback
profitieren

Effekt wissenschaftlich bestätigt Glühbirne-Icon
Junge Frau beim Neurofeedback

Teamwork mit
Herz und Verstand

Unsere Stellenanzeigen Glühbirne-Icon
Teamgeist

ADHS ohne Medikamente behandeln in der Praxis für Ergotherapie Schreiber

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (Diagnoseschlüssel: ICD-10 F90) ist eine der häufigsten psychischen Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen. Der Erkrankung liegen heterogene neurobiologische Ursachen zugrunde. Eine genetische Prädisposition ist erwiesen. Oft erfolgt sollen Medikamente die Symptome behandeln. ADHS ist durch drei Hauptsymptome charakterisiert: übermäßig starke Unaufmerksamkeit, Impulsivität und Hyperaktivität. Die Symptome liegen in einem abnormen Ausmaß vor, treten situationsübergreifend auf und verursachen deutliches Leiden sowie Einschränkungen der sozialen und schulischen Fähigkeiten. Oft bestehen die Funktionseinschränkungen bis ins Erwachsenenalter, was zu beruflichen Schwierigkeiten führen kann.


Viele an ADHS Erkrankte leiden unter komorbiden Störungen wie Depressionen, Verhaltensstörungen oder Substanzmissbrauch. Die Diagnose erfolgt klinisch nach einer ausführlichen entwicklungsbezogenen Anamnese, Verhaltensbeobachtung und Psychodiagnostik sowie einer körperlichen/neurologischen Untersuchung. Die Behandlung basiert auf einer multimodalen Therapie aus Psychoedukation und psychosozialen Maßnahmen; auch Medikamente können zum Einsatz kommen. Gemeinsam mit Kind und Eltern erarbeiten wir ein individuelles Therapiekonzept. Glücklicherweise gibt es Methoden, ADHS ohne Medikamente erfolgreich zu behandeln.

Kind tobt bei Beratungsgespräch mit der Mutter
Kleines Kind beim Basteln

ADHS ohne Medikamente zu behandeln, stärkt positive Eigenschaften

Obwohl ADHS oft in einem negativen Licht dargestellt wird, kann es auch positive Aspekte haben. Menschen mit ADHS sind oft äußerst kreativ. Wenn sie eine Aufgabe finden, die sie inspiriert, können sie sehr motiviert sein, erfolgreich zu sein. In unserer Praxis für Ergotherapie in Berlin versuchen wir, diese positiven Eigenschaften von ADHS ohne Medikamente zu stärken und vorhandene Fähigkeiten zu fördern. Durch verschiedene ergotherapeutische Behandlungsmethoden helfen wir den Patienten, ihre Selbstwahrnehmung zu verbessern. Dies ist der erste Schritt, um eingefahrene Verhaltensmuster und Handlungsweisen besser zu erkennen und zu verändern. Indem wir uns auf die positiven Aspekte von ADHS konzentrieren, wollen wir unseren Patienten helfen, ein glückliches und erfolgreiches Leben zu führen. Insbesondere mit Neurofeedback zu behandeln, hat sich bewährt. Aber auch Propriozeption, die Körperwahrnehmung über Druck und Zug, können Menschen mit ADHS ohne Medikamente helfen, ihre Konzentration zu verbessern, ihre Impulse besser zu kontrollieren und ihre Unruhe zu bewältigen.

Ergotherapeuten gesucht

Wir behandeln nach bewährten Methoden:

  • Verhaltenstraining nach IntraAct-Plus-Konzept
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Handtherapie
  • Neurofeedback
  • psychisch-funktionelle Behandlungsweisen

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, mit ADHS zu kämpfen hat, ermutigen wir Sie, Hilfe bei einem qualifizierten Ergotherapeuten zu suchen. Unser Team in der Praxis für Ergotherapie Schreiber in Berlin erstellt gerne einen individuellen Plan, der auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Rufen Sie uns noch heute unter 030 - 54 39 85 55 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an ergotherapie.schreiber@gmail.com und erfahren Sie mehr darüber wie wir ADHS teils ohne Medikamente behandeln.


Jetzt Termin vereinbaren
Mutter und Tochter suchen online nach Ergotherapeuten